Brazilian Waxing

 

Wenn man von einem Brazilian-Waxing spricht, so ist damit das Entfernen der Haare im Intimbereich mit Hilfe von Heißwachs gemeint. Dabei werden nicht nur die Haare in der Bikinizone entfernt, sondern je nach Belieben kann zwischen einer kompletten Haarentfernung im gesamten Schambereich oder einer Teilentfernung unterschieden werden.
Tipps zum Brazilian Waxing – Hollywood-Style, Landing-Strip und Co.. Trotz der Tatsache, dass Brazilian Waxing in seiner ursprünglichen Form für eine komplette Enthaarung des Intimbereichs steht, haben sich im Laufe der Zeit weitere Brazilian-Waxing-Styles etabliert, die die Intimbehaarung in Form bringen sollen.

Als die gängigsten Frisuren gelten der Hollywood-Style, der Landing-Strip sowie die Brazilian Triangle. Während bei dem beliebten Hollywood-Style alle Haare im Intimbereich (Venushügel, äußere Schamlippen und Pofalte) entfernt werden, bleibt beim Landing-Strip eine schmale Haarlinie oberhalb der Schamlippen stehen. Bei der Brazilian Triangle bleibt lediglich ein kleines Dreieck, ebenfalls oberhalb der Schamlippen vorhanden.

Brazilian Waxing Modelle

 

Brazilian (auch Hollywood oder Sphynx): ist die ursprüngliche Form und bezeichnet die vollständige Entfernung der Schambehaarung.
Brazilian Landing Strip (oder Irokese): ein schmaler Streifen oberhalb der Schamlippen wird stehengelassen.

 

Brazilian Waxing – auch Männer stehen darauf

Auch Männer entscheiden sich zunehmend für die Haarentfernung und haben das Brazilian Waxing inzwischen längst für sich entdeckt. Die Intimfrisuren für Männer, die mittels Brazilian Waxing entstehen, unterscheiden sich jedoch ein wenig von denen für die weiblichen Kunden:

Intimfrisur Brazilian Man: Die Schamhaare am Penisschaft, an den Hoden und an den Seiten werden entfernt. Die Haare oberhalb des Penis bleiben stehen.

Intimfrisur Brazilian Hollywood Man: Die gesamte Intimbehaarung wird entfernt, so wie beim Brazilian Waxing Hollywood für die Damen.